Skip to content

Angriffe auf TCP/IP (5) - DNS-Spoofing

Wie bereits angekündigt geht es nun um das Hijacking von Protokollen der TCP/IP-Anwendungsschicht. Konkret: DNS-Spoofing.

Das DNS-Protokoll (Domain Name System) dient der Umwandlung von Domain-Namen in die entsprechende IP-Adresse und umgekehrt. Beim DNS-Spoofing wird dem Opfer eine falsche Antwort auf eine DNS-Anfrage untergeschoben.

DNS im Überblick

"Angriffe auf TCP/IP (5) - DNS-Spoofing" vollständig lesen

Angriffe auf TCP/IP (4) - ARP-Spoofing

Für das TCP-Hijacking muss der Angreifer den Netzwerkverkehr mindestens eines Opfers belauschen. Während dies bei über einen Hub verbundenen Rechnern sehr einfach war, ist es in den aktuellen geswitchten Netzwerken deutlich aufwendiger. Da ein Switch Eins-zu-Eins-Verbindungen herstellt, sieht ein unbeteiligter Rechner die Pakete einer fremden Verbindung nicht. Damit der Angreifer trotzdem die gewünschten Pakete empfangen kann, muss er sie zu sich umleiten. Dazu nutzt er eine Schwachstelle im Adress Resolution Protocol (ARP).

ARP - Adress Resolution Protocol

"Angriffe auf TCP/IP (4) - ARP-Spoofing" vollständig lesen

Drucksache: Entwickler Magazin 2.18 - Data Loss Prevention

Im Entwickler Magazin 2.18 ist ein Artikel über Data Loss Prevention erschienen: Wie lässt sich das herausschmuggeln von Daten aus einem lokalen Netz erkennen und verhindern?

Das Ausspähen von Daten ist ein großes Problem. Unter dem Begriff „Data Loss Prevention“ werden alle möglichen Hard- und Softwarelösungen zusammengefasst, die dem unbefugten Kopieren von Daten einen Riegel vorschieben sollen.

"Drucksache: Entwickler Magazin 2.18 - Data Loss Prevention" vollständig lesen

Drucksache: Windows Developer 3.18 - Sicherheitskonzepte in der WCF

Im Windows Developer 3.18 ist ein Artikel über die Sicherheitskonzepte in der WCF erschienen.

Die Windows Communication Foundation (WCF, früher "Indigo") ist Microsofts Kommunikationsplattform für verteilte Anwendungen. Sie stellt die Kommunikationstechnologien DCOM, Enterprise Services, MSMQ, Web-Services und WSE standardisiert unter einer einheitlichen Programmierschnittstelle zur Verfügung. Seit dem .NET-Framework 3.0 ist WCF fester Bestandteil des Frameworks.

"Drucksache: Windows Developer 3.18 - Sicherheitskonzepte in der WCF" vollständig lesen